Ezer apró csoda földje

Naturschule und Touristenherberge Hegypásztor

Verhältnis

Oszkó
Molnár Antal u. 4.
9825
GPS:
47.046793725998526, 16.874415362970222

Einzelheiten

In der Umgebung von Oszkó hat Weinbau eine jahrhundertelange Tradition. Auf dem Weinberg sind Strohdach-Keller mit Holzblockwand oder geflochtener und geputzter Wand nach traditioneller Bauart seit den 1700er Jahren zu finden. Mehrere von den renovierten Gebäuden funktionieren heute als Beherbergungsbetrieb. Bei den Weinkellern des Zivilvereins Hegypásztor Kör kann man erfahren, was eine „Paticsfal“ (mit Lehm-Häcksel-Gemisch verputzte geflochtene Wand), der „Bálványos Faprés“ (Baumkelter), der „Kölkes Fazár“ (Kinder-Strafklotz), der Tóka (Wasserauffangbecken) ist und wie man Strohdach herstellt. Neben einheimischen Obstsorten erwarten die Mitglieder des Vereins Hegypásztor Kör die lieben Gäste mit der Präsentation der neuen und der alten Rebflächen, einer Lehrpfad-Begehung, Naturschulprogrammen, hausgemachten Gerichten und natürlich köstlichen Weinen. In dieser besonderen Naturumgebung wird auch eine Touristenherberge betrieben und finden mehrmals im Jahr auch Feierlichkeiten statt.

Zusätzliche Dienste

Vasi Hegyhát - Rábamente